Trier und das Drei-Länder-Eck

Trier und das Drei-Länder-Eck
Deutschland – Luxemburg – Frankreich

Drei-Tage
Drei-Städte
Drei-Länder

Termin:  3 Tage | Fr. 09.07. – So. 11.07.2021

Herzlich willkommen im Drei-Länder-Eck. Nirgends ist es leichter, den Charme der drei Nachbarländer Luxemburg, Frankreich und Deutschland so hautnah zu erleben. Zudem warten drei interessante Städte mit ganz unterschiedlichen Reizen darauf von Ihnen entdeckt zu werden. Mit mehr als 2000jähriger Geschichte ist Trier die älteste Stadt Deutschlands,sie besticht durch zahlreiche Baudenkmäler aus der Römerzeit. Luxemburg, das „Gibraltar des Nordens“ präsentiert sich facettenreich, von den Festungsresten bis hin zum modernen Finanzplatz. Die dritte Stadt im Bunde ist die historische Königs- und Kaiserstadt Metz. Sie begeistert mit einer Vielfalt an kulturellen und architektonischen Sehenswürdigkeiten und wird aufgrund der zahlreichen Bauwerke aus goldgelbem Stein, auch gerne als die „Goldene Stadt“ bezeichnet. Freuen Sie sich auf ein abwechslungsreiches Wochenende und die glorreichen Drei: 3 Tage – 3 Städte – 3 Länder.

SO REISEN SIE:

1. Tag: Zu Gast bei den Römern

Anreise über die BAB nach Trier, die älteste Stadt des Landes. Viele römische Baudenkmäler wie die Thermen, die Porta Nigra, die Igeler Säule, die Liebfrauenkirche oder die Römerbrücke lassen sich noch heute bestaunen. Während einer Stadtführung lernen Sie die Geschichte der Stadt und die Hauptsehenswürdigkeiten näher kennen. Bei dem Rundgang entlang der antiken Bauten scheint die Welt der Römer wieder lebendig zu werden.

Nutzen Sie die Freizeit und erkunden Sie die alte Römerstadt auf eigene Faust. Anschließend Zimmerbezug und Abendessen im Vier-Sterne-Hotel Mercure Porta Nigra, direkt gegenüber der weltbekannten Porta Nigra, nur wenige Schritte vom historischen Stadtzentrum entfernt.

2. Tag: Drei-Länder-Fahrt 

Freuen Sie sich heute auf eine Fahrt durch das Drei-Länder-Eck. Die Route führt uns entlang der Mosel über Schengen, dem Herz des Drei-Länder-Ecks und bekannt durch das „Schengener Abkommen“, nach Metz in Frankreich. Die Hauptstadt von Lothringen ist ein wahres Juwel der Baukunst und war bereits seit der Antike Ort des Austauschs im Herzen von Europa mit den Nachbarländern Deutschland, Belgien und Luxemburg. Die historische Königs- und Kaiserstadt begeistert durch seine architektonischen  Sehenswürdigkeiten, wie z. B. der Kathedrale Saint-Étienne de Metz oder dem Deutschen Tor und bietet einen faszinierenden Mix aus französischem Einfluss und italienischem Flair der ehemaligen Römerzeit. Nach einem geführten Rundgang zu den schönsten und interessantesten Punkten Aufenthalt zur freien Verfügung. Rückfahrt nach Trier.

3. Tag: Bonjour Luxemburg-Stadt

Nachdem Sie sich am Frühstücksbuffet gestärkt haben, heißt es heute Abschied nehmen, wir treten die Rückreise über Luxemburg an. Die Altstadt mit den Festungsüberresten steht seit 1994 auf der Liste des UNESCO Weltkulturerbes. Aufgrund der gewaltigen Bauten mit meterdicken Bastionen und Bollwerken trägt die Stadt auch den Beinamen „Gibraltar des Nordens”. Die einst gerühmte und gefürchtete Festung war so beeindruckend, dass selbst Goethe sie besuchte. Nach einem geführten Rundgang treten wir die Heimreise über die BAB an.

Ihr Urlaubsdomizil: **** Mercure Hotel Porta Nigra, Trier

Direkt gegenüber der weltbekannten Porta Nigra, nur wenige Schritte vom historischen Stadtzentrum entfernt, heißt Sie das Vier-Sterne-Hotel Herzlich Willkommen. Die komfortablen Zimmer sind mit Dusche oder Bad/WC, Telefon, TV, Safe, Klimaanlage und WI-FI ausgestattet.  Im Restaurant „Porta“ können Sie in angenehmem Ambiente regionale und internationale Gerichte genießen. In der Bar Vis á Vis können Sie den Tag in gemütlicher Runde ausklingen lassen.

LEISTUNGEN

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 2 x Übernachtung im **** Mercure Hotel Porta Nigra, Trier
  • Zimmer mit Dusche oder Bad/WC, Telefon, TV, Safe, Klimaanlage
  • 2 x Frühstücksbuffet
  • 1 x Abendessen im Hotel am Anreisetag
  • City-Tax
  • Stadtführung in Trier
  • Drei-Länder-Fahrt nach Metz inkl. Reiseleitung
  • Stadtführung in Luxemburg-Stadt

LEISTUNGEN

Pro Person ab

€ 349,-

Einzelzimmerzuschlag: € 58,-

REISEN UND FAHRTEN BUCHEN:

Tel.: 05674 6141

Montags-Freitags
09:00 – 12:30 Uhr und 14:00 – 18:00 Uhr

Hinweis: Online Buchungen sind nicht möglich.

e-mail an: info@kaeckel.de
oder nutzen Sie unser Kontaktformular

Wir beantworten Ihre Anfrage gern und schnellstmöglichst
Ihr Käckel Reise Team