GOLF VON NEAPEL (Begleitete Flugreise)

GOLF VON NEAPEL

Ihr Reisepreis p.P. im Doppelzimmer
ab 1.545,– EUR

8 Tage | Mi. 26.04. – Mi. 03.05.2023

Amalfiküste, Sorrent, Capri, hier schlägt das Herz italienisch

SO REISEN SIE:

Amalfiküste, Golf von Sorrent, Neapel, Capri – diese Worte lassen das Herz eines jeden Italien-Liebhabers höherschlagen. Diese Küstenabschnitte sind weltberühmt. Die Stadt Sorrent liegt auf der Halbinsel von Sorrent am Golf von Neapel. Sie liegt über schwarzen Steilklippen aus dunklem vulkanischem Gestein auf einer Tuffsteinterrasse. Nirgends sonst leuchten die Farben so intensiv und klar wie an der Küste der Halbinsel Sorrent. Tauchen Sie mit uns ein in die herrliche Landschaft, beeindruckende Geschichte und Gastfreundlichkeit der Menschen.

1. Tag: Flug nach Neapel

Transfer nach Frankfurt zum Flughafen. Flug von Frankfurt nach Neapel. Empfang durch Ihre deutschsprachige Reiseleitung und Transfer zum **** Grand Hotel Hermitage in Sankt Agata / Sorrent.
Zimmerbezug und Abendessen im Hotel.

2. Tag: Pompeji und Vesuv

Entlang der herrlichen Küste fahren Sie nach Pompeji. Entdecken Sie die Geheimnisse dieser antiken Stadt. In seiner etwa siebenhundertjährigen Geschichte wurde Pompeji von Oskern, Samniten, Griechen, Etruskern und Römern bewohnt und geprägt. Bei einem Ausbruch des Vesuvs wurde die Stadt im Jahre 79 verschüttet, dabei weitgehend konserviert und im Laufe der Zeit vergessen. Nach ihrer Wiederentdeckung im 18. Jh. begann die zweite Geschichte der Stadt, in deren Verlauf Pompeji zu einem zentralen Objekt der Erforschung der antiken Welt wurde. Anschließend geht es zum Vesuv. Seit dem 17. Jh. ist er der einzige zeitweise noch tätige Vulkan auf dem europäischen Festland. Die Höhe des Berges schwankt, da jeder stärkere Ausbruch die Gestalt des Gipfels verändert. Mit dem Bus fahren Sie bis auf etwa 1000 m Höhe. Anschließend geht es zu Fuß weiter zum Krater (Eintritt vor Ort zahlbar). Nordöstlich vom Hauptkrater und von diesem durch das tiefe Tal Atrio del Cavallo getrennt, erhebt sich als Rest der Caldera eines älteren Vulkans von einst 4 km Durchmesser der Monte Somma. Sie unternehmen einen Spaziergang, dann geht es zurück zum Bus und Rückfahrt zum Hotel.

3. Tag: Capri (fakultativ)

Mit der Fähre fahren Sie nach Capri. Mit einem örtlichen Minibus geht es zunächst nach Anacapri.
Durch mediterrane Vegetation können Sie mit der Seilbahn (Aufpreis) auf den Monte Solaro fahren.
Den großartigen Ausblick auf das Festland und die Inseln genoss schon Kaiser Tiberius, der von hier die Geschicke des Römischen Reiches lenkte. Am Nachmittag spazieren Sie über die Piazza Umberto zu den Augustusgärten. Mit der Fähre geht es am späten Nachmittag zurück. Transfer zum Hotel.

4. Tag: Sorrent

Die kleine Stadt Sorrent, im Dialekt Surriento genannt, liegt inmitten üppiger Zitronen- und Orangenhainen auf einem ca. 50 m hohen, steil abfallenden und vom Meer unterspülten Tufffelsen an der Südseite des Golfes von Neapel. An der Steilküste erstrecken sich die beiden Häfen Marina Grande und Marina Piccola. Von der Villa Comunale, einer Terrasse über der Marina Grande, bietet sich ein weiter Blick über den Golf von Neapel. Der Corso Italia bildet die Hauptstraße von Sorrent.
An diesem liegt – etwa in der Ortsmitte – die Piazza Tasso. Hier steht eine Marmorstature des 1544 in Sorrent geborenen Dichters Torquato Tasso. Von dem Platz führt eine Straße hinab zur Marina Piccola, dem Anlegeplatz für Schiffe. Im neueren Teil von Sorrent befindet sich das 1924 gegründete Museo Correale. Dort sind eine Totenmaske von Torquato Tasso und seltene Ausgaben seiner Werke zu sehen.

5. Tag: Amalfiküste

Heute erwartet Sie Ihr Reiseleiter zum Ganztagesausflug an die Amalfiküste. Sie fahren entlang der berühmten Panoramastraße Amalfitana, die sich in atemberaubender Wegführung rund 40 Kilometer weit an der Küste entlang schlängelt. Oberhalb des mondänen Badeortes Positano werden Sie einen Fotostopp einlegen. Positano ist ein Traumort, John Steinbeck nannte ihn “den einzigen senkrechten Ort der Welt” – die steilen Gassen laufen alle an einem kleinen Strand zusammen, an dem Anfang Juni noch nicht allzu viel los ist. Gegenüber Positano bietet Amalfi mit seinem Dom mit pittoresk-bunter Fassade im normannischen Stil ein echtes kunstgeschichtliches Highlight. Er manifestiert die große Bedeutung der einstigen Seerepublik Amalfi. In seiner prächtigen Krypta werden die Gebeine des Apostels Andreas aufbewahrt. Ein lohnender Rundgang durch den angeschlossenen Paradies-Kreuzgang, die Basilika, die Kathedrale und ihre Krypta sind übrigens auch außerhalb der üblichen Kirchenöffnungszeiten möglich. Von Amalfi aus führt eine kleine Straße hinauf zum Bergdorf Ravello, das heute ähnlich wie Positano den Ruf eines mondänen  Luftkurortes besitzt und mit noch bekannteren Fünf-Sterne-Hotels samt Gästeprominenz aufwarten kann. Der Dom ist bekannt für zwei bedeutende und sehenswerte Ausstattungsstücke: Kanzel und Ambo, die beide mit herrlichen Mosaiken verziert sind. Vom Garten der benachbarten Villa Rufolo aus bietet sich ein traumhafter Blick über die amalfitanische Küste. Weiter geht es durch die Monti Lattari zurück auf die Autobahn und Rückfahrt zu Ihrem Hotel auf der sorrentinischen Halbinsel.

6. Tag: Neapel

Genießen Sie eine Panoramafahrt durch die kampanische Hauptstadt Neapel. Zunächst geht es zum wahrscheinlich schönsten und exklusivsten Ortsteil von Neapel – Posilipo. Der auf einem Hügel gelegene Stadtteil bietet atemberaubende Panoramablicke. Anschließend Weiterfahrt ins monumentale Neapel, den einst herrschaftlichen Stadtteil. Selten kann man so viele Burgen und Kirchen in einer Stadt bewundern. Sie spazieren entlang der Hafenpromenade und  gelangen schließlich zur Piazza del Plebiscito. Dort erwarten Sie der Palazzo Reale di Napoli mit der National Bibliothek, der Königspalast, die Basilica Reale San Francesco di Paola, die Oper San Carlo, einst die größte Oper Europas, heute die älteste Oper, die Galleria Umberto I., die prachtvolle Gallerie lädt zum Verweilen und Staunen ein. Die gesamte Altstadt wurde zum UNESCO-Welterbe erklärt, und das zu Recht. Selten kann man so viele Burgen und Kirchen in einer Stadt bewundern. Zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten zählt unter anderem das Archäologie-Museum, in dem Ausgrabungsstücke von Pompeji ausgestellt sind. Eine der ersten Einkaufspassagen der Welt ist in Neapel beheimatet. Der Stadt vorgelagert wacht die Hafenburg. Eine Schienenseilbahn – Funicolare – verbindet die hohen mit den tief gelegenen Stadtteilen. Ebenso kann man einen unterirdischen Friedhof der ersten Christen in Süditalien besuchen.

7. Tag: zur freien Verfügung

8. Tag: Heimreise

Heute müssen wir leider Abschied nehmen. Transfer zum Flughafen. Rückflug von Neapel nach Frankfurt und Transfer von Frankfurt in heimatliche Gefilde.

Ihr Urlaubsdomizil: **** Grand Hotel Hermitage, Sankt Agata / Sorrent

Das Hotel hat eine umwerfende Lage. Vor Ihnen liegt der traumhafte Golf von Neapel, die Sorrentiner Halbinsel und der Vesuv sowie das schimmernde Meer. Die großräumigen, gut ausgeleuchteten und in warmen Pastellfarben gehaltenen Zimmer verfügen über einen Balkon mit Meerblick, Klimaanlage, TV, kostenloses WLAN. Das Restaurant verwöhnt Sie mit typischen Gerichten der neapolitanischen und sorrentinischen Küche. Das Grand Hotel Hermitage verfügt über einen schönen Garten mit einem Pool sowie einer Poolbar.

Einreisevorschriften:

Zur Einreise nach Italien benötigen deutsche Staatsbürger einen gültigen Personalausweis oder Reisepass.

Programm-, Flug- und Hoteländerungen vorbehalten!

Es gelten unsere Reisebedingungen.

Wir empfehlen den Abschluss eines Reiseversicherungspaketes.

LEISTUNGEN

  • Transfer nach Frankfurt und zurück
  • Flug von Frankfurt nach Neapel und zurück
  • Flug mit Lufthansa oder einer anderen IATA-Fluggesellschaft in der Economy-Class
  • Flug- und Sicherheitsgebühren 
  • 1 Gepäckstück bis 20 kg 
  • Transfers Flughafen – Hotel – Flughafen 
  • 7 x Übernachtung im **** Grand Hotel Hermitage, Sankt Agata
  • 7 x Frühstücksbuffet
  • 7 x Abendessen (Drei-Gang-Menü oder Buffet)
  • Zimmer mit Balkon und Meerblick, Dusche oder Bad/WC, Klimaanlage im Zimmer, TV, WLAN
  • Kostenlose Nutzung des Pools 
  • Ganztagesausflug Pompeji/Vesuv 
  • 1 x Eintritt Pompeji
  • 1 x Halbtagesführung Sorrent 
  • 1 x Ganztagesausflug Amalfiküste
  • 1 x Schifffahrt Amalfi nach Maiori
  • 1 x Ganztagesausflug Neapel
  • Deutschsprachige Reiseleitung während der Reise
  • Reisebegleitung ab Kassel durch Frau Petra Käckel

NICHT EINGESCHLOSSEN

  • Reiseversicherung
  • Trinkgelder
  • Persönliche Ausgaben
  • Übernachtungssteuer 3,-€ pro Tag (Stand 2022)
  • Ganztagesflug Capri/Anacapri inkl. Fähre und Bus 99,-€ p.P.

LEISTUNGEN

Preis p.P. im DZ:

1.545,-

EZ-Zuschlag: 410,-

Mindestteilnehmerzahl:
25 Personen

REISEN UND FAHRTEN BUCHEN:

Tel.: 05674 6141

Montags-Freitags
09:00 – 12:30 Uhr und 14:00 – 17:00 Uhr

eMail an: info@kaeckel.de
oder nutzen Sie unser Kontaktformular

Wir beantworten Ihre Anfrage gern und schnellstmöglichst
Ihr Käckel Reise Team

Cookie-Einstellungen